Glashütte Original - Senator Cosmopolite

(Symbolfoto) / © GLASHÜTTE Original

Uhren mit Anzeige der Gangreserve

Als technisches Gerät braucht natürlich auch eine Uhr Energie, um korrekt zu funktionieren. Diese wird in der Regel über das Spannen der Zugfeder bereitsgestellt. Die Gangreserve (eigentlich Gangdauer) bei Uhren ist nun jene Zeitspanne, vom Vollaufzug der Zugfeder bis zur völligen „Entspannung“. Danach muss der Uhr wieder neue Energie zugeführt werden.

Die Anzeige der Gangreserve bei Uhren ist insofern nützlich, als das es aus verschiedenen Gründen keineswegs empfehlenswert ist, die Gangdauer völlig auslaufen zu lassen. Meist zeigt ein Zusatzzeiger die Gangreserve an, manchmal passiert das auch auf der Uhrwerk-Rückseite. Hier alle Beiträge zu Modellen mit Anzeige der Gangreserve auf Zeitenblick.at: