OMEGA Natoband

Neue NATO-Bänder bei OMEGA: Selbe Uhr, neuer Look

NATO-Bänder sind schon seit einiger Zeit groß in Mode. Jetzt nimmt OMEGA diesen Trend auf.

OMEGA bietet seinen Kunden mit einem neuen Konfigurator die Möglichkeit vorab sein OMEGA Modell virtuell mit einem Natoband auszustatten und so die optisch ansprechendste Variante für sich zu finden.

OMEGA Natoband

SELBE UHR – NEUER LOOK

Einer Uhr einen neuen Look zu verpassen und so auf Outfits oder Anlässe abzustimmen ist heute schon fast normal, kann aber einer Uhr im Nu ein ganz neues Erscheinungsbild verleihen.

OMEGA Natoband

Mit den NATO-Bändern von OMEGA bekommen Zeitmesser im Handumdrehen eine neue Optik und passen so noch besser jedem Outfit an.

ACHT NEUE NATO-BÄNDER STEHEN ZUR AUSWAHL

OMEGA Natoband

Acht OMEGA NATO-Bänder mit Edelstahlschließe und Edelstahlschlaufen stehen zur Auswahl: drei 5-streifige Stoffbänder in schwarz grau, schwarz-rot und schwarz-orange.

OMEGA Natoband

Drei schwarze Nylon-Bänder mit grauem, roten oder orangen Rand, ein braunes Barenia®-Nappa-Lederband mit passenden Schlaufen.

OMEGA NatobandSchwarz beschichtetes Nylon-Armband mit dazu passenden schwarzen Schlaufen und polierter Schließe.

NEUEN LOOK ONLINE AUSPROBIEREN

Interessierte, die gleich sehen möchten, wie sich die Optik ihrer Uhr mit einem NATO-Band verändert, können dies auf der OMEGA Homepage ausprobieren – Experimentieren inklusive!
HIER steht eine virtuelle Funktion zur Verfügung mittels der unterschiedliche Kombinationen ausprobiert werden können. Damit können Interessenten bereits im Vorfeld, bequem von der Couch aus, eine Auswahl ihrer Favoriten treffen.

OMEGA NatobandFür all jene, die die persönliche Beratung bevorzugen und sehen möchten, wie sich das NATO-Band am eigenen Handgelenk macht, stehen die OMEGA Boutiquen bereit. In Wien in der OMEGA Boutique am Stock-im-Eisen-Platz 3, direkt in der Wiener Innenstadt.
Die NATO-Bänder schlagen zwischen € 150,- (Nylon) und € 230,- (Leder) zu Buche.

URSPRUNG DER NATO-BÄNDER

Die NATO-Armbänder von OMEGA sind aus Leder- und Segeltuch-Bändern entstanden, die von britischen Piloten, Navigatoren und Armeeangehörigen während des Zweiten Weltkriegs benutzt wurden. Aus Sicherheitsgründen wurden die Armbänder der Uhren nicht mithilfe von abnehmbaren Federstegen befestigt. Verwendet wurden fest montierte, oft gelötete Stege, die weniger zerbrechlich waren. Das Risiko, die Uhr in Konfliktsituationen zu verlieren, verringerte sich dadurch.

Bilder NATO-Bänder:

Video NATO-Bänder:

HIER geht´s zum Band-Konfigurator auf der offiziellen OMEGA Website

[mks_button size=“medium“ title=“Zur Modell-Übersicht OMEGA“ style=“squared“ url=“https://www.zeitenblick.at//category/marken/omega“ target=“_self“ bg_color=“#000000″ txt_color=“#FFFFFF“ icon=““ icon_type=““]

[mks_button size=“medium“ title=“Zurück zur Startseite“ style=“squared“ url=“https://www.zeitenblick.at//“ target=“_self“ bg_color=“#000000″ txt_color=“#FFFFFF“ icon=““ icon_type=““]

OMEGA Sailing Bracelet

OMEGA präsentiert Sailing-Bracelets, die sich mit jeder Uhr kombinieren lassen

OMEGA präsentiert passend zu seinen Zeitmessern spezielle Sailing-Bracelets, die sich mit jeder Uhr kombinieren lassen

Neben Sonnenbrillen, exklusiven Lederwaren, Manschettenknöpfen und Schlüsselanhägern sind in den OMEGA Boutiquen rechtzeitig zu Sommerbeginn nun auch Sailing-Bracelets als perfekte Ergänzung zu den exklusiven Uhren aus dem Hause OMEGA erhältlich

OMEGA Sailing Bracelet

Die Schweizer Luxusmarke Omega ist seit mehr als 160 Jahren für ihre exklusiven und außergewöhnlichen Zeitmesser bekannt. Für ihr weltweites Boutiquen Netz und als perfekte Ergänzung der Uhren-Kollektionen entwickelte Omega in den vergangenen Jahren eigene Accessoires-Serien.

OMEGA Sailing Bracelet

Die Sailing-Armbandlinien sind unverkennbar mit den Uhren verbunden und verstehen sich als Hommage an das historische Engagements von Omega für den Segel- und Tauchsport. In den Armbändern finden sich etwa das OMEGA Logo in Form der Schließe wider.

OMEGA Sailing Bracelet

Mit nicht weniger als 21 unterschiedlichen Ausführungen dürfte für jeden Geschmack das richtige Sailing-Bracelet dabei sein. Die in verschiedenen Farben und Motiven erhältlichen Sailing Bracelets sind wie die Armbänder der Uhren entweder aus Kautschuk oder Nylon gefertigt, in unterschiedlichen Größen erhältlich und angenehm zu tragen. Mit ihren modischen Designs sind sie die perfekte Ergänzung für die Sommer-Looks 2017. Die Preise für die trendigen Accessoires bewegen sich zwischen € 280,- und € 300,-.

OMEGA Sailing Bracelet
Die Omega Accessoires sind in Österreich exklusiv in der Omega Boutique, 1010 Wien, Stock-im-Eisen-Platz erhältlich.

Ein Überblick über sämtlich verfügbare Modelle der Sailing-Bracelets finden Sie HIER

Bilder OMEGA – Sailing Bracelets:

Omega Sunglasses

OMEGA: Luxuriöse Sonnenbrillen-Kollektion

OMEGA begibt sich auf gänzliches neues Terrain und lanciert seine erste luxuriöse Sonnenbrillen Kollektion

Der Schweizer Uhrenproduzent OMEGA lanciert in Kooperation mit der italienischen Marcolin Group seine erste Sonnenbrillen Kollektion für Damen und Herren.

Omega Sunglasses

Die erste Sonnenbrillen Kollektion ist exklusiv in den OMEGA Boutiquen erhältlich  und ist bereits in Wien, Stock-im-Eisen-Platz 3 verfügbar. Jedes Modell gibt es in zwei Passformen und unterschiedlichen Farbvarianten.

Omega Sunglasses

OMEGA – Pilot style, Sport (RFZ. S680AMB1001PX) ab € 350,00. Acetat kombiniert mit Metall, mit Seitenabdeckung für optimalen UV-Schutz

Was das Design anbelangt, so sind die Sonnenbrillen von OMEGA von den unterschiedlichen Uhrenmodellen inspiriert; sie verfügen über ästhetische und technische Details, die jedes Stück einzigartig machen.
Bei genauer Betrachtung fallen sofort die charakteristischen Merkmale, wie das Blumen-Motiv aus der Fine Jewellery Kollektion, die unverkennbaren Krappen der Constellation Uhren, Scharniere mit Uhrenkronenmotiv, das schwarz-glänzende Finish wie man es auch bei dem Keramik-Modell Dark Side of the Moon findet oder Metallrahmen, die von Edelstahl-Elementen inspiriert sind, auf.

Omega Sunglasses

OMEGA – Butterfly-Style, Classic (RFZ. S688ZSBA001PX) ab € 380,00. Abgerundet von einem Metallelement auf dem Bügel. Inspiriert von der OMEGA Flower Schmuckkollektion.

Raynald Aeschlimann, Präsident und CEO von OMEGA kommentiert die Produkterweiterung folgendermaßen: “Für Omega handelt es sich um einen spannenden Schritt, der unserer Marke neue Möglichkeiten bietet. Unsere langjährige Geschichte bietet Substanz und Authentizität mit der wir arbeiten können und wir haben sichergestellt, dass sich Teile davon auch in jeder Sonnenbrille wiederfinden.

Omega Sunglasses

OMEGA – Pilot style, Classic (RFZ. S680MZA1001PX) ab € 460,00. Bügel aus Keramik. Flex-Scharniere mit dem OMEGA Uhrenkronenmotiv. Lasergraviertes OMEGA Logo am Bügelrand.

Natürlich war es auch sehr vorteilhaft, dieses Projekt gemeinsam mit Marcolin umzusetzen – ihr Renommee, ihr Hintergrund sowie ihre Expertise mit hochwertigen Marken haben es uns erlaubt, fantastische Produkte zu kreieren. Konsumenten haben die Chance, neue Möglichkeiten zu finden, ihren persönlichen Stil und ihre Leidenschaft für unsere Marke auszudrücken.“

Omega Sunglasses

OMEGA – Constellation (RFZ. S690ZSBA001PX) ab € 460,00. Übergroße Rundform, abgerundet von den legendären OMEGA Constellation Krappen aus Metall, Vorderseite mit facettiertem Acetat als Verweis auf das 1952 durch die Constellation berühmt gewordene OMEGA „Pie-Pan“-Zifferblatt.

Was das Design anbelangt, behält OMEGA ihr Gespür für Details auch bei der Sonnenbrillen Kollektion bei, die aus den besten Materialien – Azetat und Metall – gefertigt wird.
Das hoch qualitative Brillenglas ist kratzresistent und anti-reflexionsbehandelt. Die Gläser, wie beispielsweise auch die facettierten Bügel, sind mit dem OMEGA Namen und Logo graviert.

Omega Sunglasses

OMEGA – Wayfarer-Style, Sport (RFZ. S685ZSB3001PX) ab € 330,00. Vorderseite mit mattem und glänzendem zweifarbigem Effekt. Das OMEGA Symbol ist in den „Schlüsselloch“-Steg eingelassen. Speziell für Rio entworfen und auf 2016 Exemplare limitiert.

Zusätzlich zur Kollektion gibt es ein Model in limitierter Edition, das den Olympischen Spielen 2016 in Rio gewidmet ist, bei denen OMEGA als offizieller Zeitmesser fungierte.
Diese klassische Unisex Sonnenbrille ist nur in einer Farbe erhältlich: Mattschwarz mit polarisierten grünen Gläsern. Ihr Nasensteg ist in Form des OMEGA Symbols gearbeitet. Lediglich 2.016 Stück dieser Sonnenbrille gelangen in den Handel.

Omega Sunglasses

OMEGA – Wayfarer style, Classic (RFZ. S685AMH2001PX) ab € 300,00. Wayfarer-Style, aus Acetat mit gebürstetem Metallelement oben. Flex-Scharniere mit lasergraviertem OMEGA Logo am Rand.

Jede OMEGA Sonnenbrille kommt mit einem Hartschalen-Etui aus Zebrano-Holz in den Handel, das an das Interieur der OMEGA Boutiquen erinnert. Zusätzlich gibt es Mikrofaser-Säckchen als alternative Aufbewahrungsmöglichkeit.

Bilder OMEGA Sonnenbrillen-Kolletion:

Swatch präsentiert SWATCH THE EYES

Swatch präsentiert SWATCH THE EYES: den ultimativen, austauschbaren Look

Drei Brillenformen und in Summe 210 verschiedene Stilkombinationen

SWATCH_The Eyes

Hat Susi ein Auge auf Roger geworfen? Wann hört Benno endlich auf, Gina schöne Augen zu machen, und wagt den ersten Schritt? Ist es Liebe auf den ersten Blick für Connie und Ralf? Mit den neuen Swatch The Eyes Sonnenbrillen ist alles möglich. Ein Blinzeln, und schon hat man vielleicht den entscheidenden Moment verpasst, denn die austauschbaren Snap- on-Fronts (inklusive Gläser) und Bügel in aufsehenerregenden Designs und Farben bieten 210 Tragemöglichkeiten (30 trendige Styles mit 7 verschiedenen Bügeln).

SWATCH_The Eyes

Swatch ist damit der perfekte Partner für den modernen Lifestyle und einen reibungslosen, schnellen Szenenwechsel. Frühstück in einem Pariser Strassencafé mit The Eyes of Kaspar? Shopping in Mailand mit The Eyes of Gina? Kein Problem! Hat der Tag auch manchmal nicht genug Stunden, Swatch garantiert zweifelsfrei genügend Looks für jeden beliebigen Tag.

SWATCH_The Eyes

Swatch The Eyes bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten zur Personalisierung, denn die verschiedenen Kombinationen sorgen für attraktive und individuelle Styles! Swatch Stores – und ausgewählte Solstice Stores in den USA – könnten sich zur Anlaufstelle für wilde „Zweigleiser“ entwickeln, da die Brillenbesitzer versucht sind, sich in Sekundenschnelle einen neuen Look anzueignen.

SWATCH_The Eyes

Runde Grundform

Drei klassisch runde, eckige oder geflügelte Grundformen bilden die Basis für eine reizvolle Palette von dreissig gemusterten, zweifarbigen und unifarbenen Front-Designs.

SWATCH_The Eyes

Geflügelte Grundform

Der Erwerb eines ersten Brillensets bedeutet für den Träger den Anfang eines langen Flirts mit verschiedenen Fronts, die eine harmonische Ergänzung dieser „ersten Liebe“ bilden.

SWATCH_The Eyes

Eckige Grundform

Die vollständigen Brillensets und verschiedenen Clip-on-Fronts sind in bunten Etuis erhältlich, um ihre sichere Aufbewahrung nach Sonnenuntergang zu gewährleisten. Die fertigen Kreationen – entworfen, entwickelt und hergestellt in Europa – sind absolut tragefreundlich und widerstandsfähig und bieten zudem aufgrund des ausgezeichneten UV-Schutzes einen hohen Sicherheitsstandard. Sie sind aus hochwertigen Materialien gefertigt und somit beständig gegen Schweiss, Chemikalien und Bruch.

Die Swatch „The Eyes“ Sonnenbrillen sind ab sofort österreichweit in allen Swatch Stores erhältlich. Die Preise für die unterschiedlichen Modelle bewegen sich zwischen € 75,00 und € 115,00.

Bilder zur SWATCH – The Eyes Kollektion:

Video zur SWATCH – The Eyes Kollektion: